Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

Lange mit KetteLiebe Mitglieder unserer Vereine,
liebe Freunde des Schießsports,

„Die Schützen sind der Volltreffer bei Olympia 2016"

Mit dieser Schlagzeile über die Olympischen Spiele in Rio und unsere Erfolge haben wir eine neue Motivation, einen Aufwind erfahren, was sich gleich bei den Deutschen Meisterschaften in München, Dortmund und Hannover in allen Disziplinen bemerkbar machte.

Eineinhalb Jahre dauerte der Prozess – jetzt konnte der Erbbaurechtsvertrag zwischen WLSB und WSV in der WSV-Landesgeschäftsstelle von WLSB-Präsident Klaus Tappeser und Landesoberschützenmeisterin Hannelore Lange unterzeichnet werden (Bild v.l.n.r.: Landesschatzmeister Ralf Packmohr, WLSB-Präsident Klaus Tappeser, Landesoberschützenmeisterin Hannelore Lange,  Notar Dr. Schaible). Der Vertrag regelt die Bereitstellung des Grundstücks für das WSV-Schulungszentrum auf dem Gelände der Landessportschule Ruit.

Anschtz Family printable file kleinerUlm an der Donau, der weltberühmte Jagd- und Sportwaffenhersteller feiert in diesem Jahr sein 160. Firmenjubiläum. Mensch, Familie und Tradition sind bedeutende Werte bei ANSCHÜTZ und fest in den Unternehmensleitlinien verankert. So überrascht es nicht, dass auch die Kinder von Geschäftsführer Jochen Anschütz anpacken und frühzeitig lernen in die großen Fußstapfen Ihrer Vorfahren zu treten.

20161005 Verleihung Spenderpin zugeschnittenGestern fand im Schützenverein Berg (Oberschwaben) der dritte Informationsabend statt. Neben der WSV-Verbandsentwicklung und dem Schulungszentrum war die zukünftige Kampfrichterausbildung ein Thema. Schulungsreferentin Kathrin Hochmuth wies auf eine neue Konzeption hin, die mit zahlreichen Lehrgängen in 2017 starten wird. Auf erneut hohes Interesse stieß der Vortrag „Waffenrecht“, der ebenfalls von K. Hochmuth präsentiert wurde. Während der Veranstaltung zeichneten LOSM Hannelore Lange und 1. LSM Jens Eberius die Spendervereine und den Schützenkreis Ravensburg für ihre finanzielle Unterstützung in Sachen Schulungszentrum mit dem Unterstützer-Pin aus (Bild). Hannelore Lange wies in ihrer Dankesrede auf dieses hervorragende Engagement hin und verband dies mit der Hoffnung, dass auch andere Vereine und Untergliederungen diesem Beispiel folgen.

Auch wir sind ab sofort auf Facebook zu finden: https://www.facebook.com/wsv1850/.

Dort werden wir Sie frühzeitig über Veranstaltungen informieren und über den Baufortschritt des WSV-Schulungszentrums auf dem Laufenden halten. Viele weitere Informationen, Nachberichte, Wettkampfergebnisse, Fotos und mehr werden unsere Seite in Kürze zu einem zentralen Treffpunkt für unsere württembergischen Schützen machen. Auch möchten wir Facebook ganz gezielt einsetzen, um jüngere Leute anzusprechen und für den Schießsport zu begeistern.

Schauen Sie auf unserer Facebook-Seite vorbei und erfahren Sie allerlei Neues rund um den WSV und den Schießsport.

hier

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.