Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

2018

Jonathan Vetter 2 komprimiertUnter den 11 Bogenschützen die vom DSB nach Patras (Griechenland) zur Junioren Europameisterschaft vom 26. Juni bis 1. Juli entsendet wurden, waren mit Robin Uhrich von der Schützengilde Welzheim und Jonathan Vetter von der Schützengilde Ditzingen zwei Nachwuchsathleten aus dem Württembergischen Verbandsgebiet vertreten. Am 2. Juli kamen beide mit Medaillen und vielen neuen Eindrücken wieder in die Heimat zurück.

Madlen Guggenmos 2Am vergangenen Wochenende fanden in Suhl (Thüringen) die Deutschen Meisterschaften im Target Sprint statt. Mit dabei waren auch 11 Sportler aus unserem Verbandsgebiet, die mit 2 Gold und 4 Bronze Medaillen sehr erfolgreich waren. Integriert in diese Meisterschaften war die ISSF World Tour Target Sprint German Open, wo in den internationalen Klassen insgesamt 39 Sportler aus 4 Nationen um die Medaillen kämpften.

Am 2. Juni startete ein 13-köpfiges Team des DSB mit den derzeit besten deutschen Target Sprint Sportlern zu einem ersten internationalen Vergleichskampf zur Walter Trophy nach Auer/Südtirol. Zu diesem Aufgebot gehörten mit Madlen Guggenmos (DAV Ulm), Philipp Mast (SV Bondorf) und Dominik Hermle (SC Gosheim) drei Sportler aus unserem Verband, die sich auch gegen die internationale Konkurrenz sehr gut behaupten konnten.

Vom 29.05. bis 06.06.2018 fand in der Schweiz / Thun die 50. Militärmeisterschaft statt. Im Gewehrbereich KK 3x40 holte sich das Trio Eva Rösken, Lisa Müller und Beate Köstel die Bronzemedaille. Eva Rösken erreichte im Dreistellungskampf mit dem Kleinkaliber 1175 Ringe sowie den vierten Platz, Lisa Müller und Beate Köstel folgten ihr mit 1160 und 1152 Ringen. Das Trio belohnte sich im Teamwettbewerb mit Bronze. Köstel zeigte im Liegendschießen (KK 50m) mit 617,4 Ringen eine ordentliche Leistung, die ihr den 11. Platz bescherte. 

 

2018 Lindlar10 Sportler aus dem Bereich des Württembergischen Schützenverbandes nahmen am Wochenende am zweiten DSB Qualifikationswettkampf zur diesjährigen Target Sprint WM in Süd Korea Anfang September teil. Nach den guten Ergebnissen in Starzach, konnten die Hoffnungen einiger Sportler bei der Vergabe der wenigen WM Startplätze mitmischen zu können, aufrecht erhalten werden.

hier

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.