Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

2017

Mit zwei Siegen und drei Niederlagen für die WSV-Teams könnte man das vergangene Wochenende der 1. Bundesliga Luftpistole Süd als durchwachsen bezeichnen oder auch als "Des einen Freud, des anderen Leid". Im württembergischen Duell Ludwigsburg gegen Waldenburg setzte sich die Mannschaft aus der Barockstadt mit 3:2 durch und bleibt damit weiter an Rang eins der Tabelle, Waldenburg rutscht auf Platz drei ab. Den zweiten Sieg fuhren die Murrhardt-Karnsberger ein, 4:1 gegen das Schlusslicht SG Edelweiß Scheuring. Das bedeutet den derzeitigen vierten Rang. Auch beim SV Willmandingen und beim SV Altheim-Waldhausen endeten die Matches 4:1 - leider nicht für die WSV-Teams. Beide Vereine finden sich damit im unteren Tabellendrittel wieder.

Dass dem SV Buch in der 1. Bundesliga Süd Luftgewehr ein schweres Wochenende bevorstehen würde, war schon im Vorfeld klar.
Beim Eichenlaub Saltendorf traf der SV Buch am Samstag auf die Sportschützen vom SV Pfeil Vöhringen. Leider unterlag das Team aus Württemberg im Aufsteigerduell den in dieser Saison überraschend starken Vöhringern mit 2:3.
Und auch gegen die Tabellenersten vom SV Germania Prittlbach, die bisher noch keine Begegnung verloren hatten, musste der SV eine 1:4 Niederlage hinnehmen.
Damit liegt der SV Buch momentan auf dem 9. Platz der Tabelle.

Bundesliga Logo bunt kleinDie SGi Ludwigsburg bleibt weiter ungeschlagen und damit auch Spitzenreiter in der Bundesliga Luftpistole Gruppe Süd. Der SV Murrhardt- Karnsberg (1:4) sowie der KKS Hambrücken (1:4) unterlagen der SGi hierbei deutlich. Für die Gastgeber des Wochenendes, den SV Willmandingen und den SV Altheim-Waldhausen, lief es nicht ganz so rund. Zwar gewannen die Schützen aus Altheim-Waldhausen ihren ersten Wettkampf noch knapp (3:2), der zweite ging dann jedoch deutlich verloren (0:5). Die Willmandinger mussten sogar gleich zwei Niederlagen einstecken (1:4, 1:4). Die SGi Waldenburg konnte ihre beiden Begegnungen am Wochenende für sich entscheiden und schiebt sich damit auf Rang zwei der Tabelle.

Mit fünf Siegen startet die SGi Welzheim in die 21. Bogenbundesliga Saison. Dies bedeutet momentan Platz 3 in der Tabelle, besser waren nur der FSG Tacherting (Platz 2) und der BSG Ebersberg (Platz 1). Geschlagen gaben sich die Welzheimer lediglich den Schützen aus Ebersberg und Neumarkt.
Aufsteiger Ditzingen startete überraschend stark in die Saison, mit zwei Siegen, zwei Remis und drei Niederlagen setzen sich die Neulinge in der 1. Bundesliga Süd sogleich an Rang 5. Damit sind sie nur einen Punkt hinter Rang 4, der die Finalteilnahme am Ende der Saison ermöglicht.

Logo DM 2017Die Deutschen Meisterschaften Luftgewehr Auflage am Wochenende im Dortmunder Landesleistungszentrum des Westfälischen Schützenbundes (WSB) waren nicht nur in Sachen Quantität, sondern auch Qualität herausragend. Zwei Wochen nach den Kleinkaliber-Auflagetitelkämpfen in Hannover gab es allein bei den Senioren A 549 Teilnehmer. (Quelle: www.dsb.de)
Wir gratulieren unseren württembergischen Medaillengewinnern Anne Ursula Mayer (Dachtel) und Hermann Schwenk (Leupolz).  

hier

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.