Beim ersten WM-Qualifikationswettkampf im ISSF Target Sprint (Starzach) waren bei hochsommerlichen Temperaturen auch württembergische Athleten ganz vorne mit dabei. Dominik Hermle (SC Gosheim) machte in der Herrenklasse den Sieg mit einem Vorsprung von hauchdünnen 0,4 Sekunden perfekt. Marcel Wagner (SV Bondorf) absolvierte den schnellsten Finallauf des gesamten Tages (5:00 Minuten) und gewann damit souverän in der Juniorenklasse. Bronze ging hier an seinen Vereinskollegen Philipp Mast. Bei den Juniorinnen sicherte sich Madlen Guggenmos vom DAV Ulm die Silbermedaille.