Beate Köstel 2 kleinerBei der 33. ISAS in Dortmund sicherte sich Beate Köstel (Bild, SSV Bad Herrenalb) im Wettkampf KK 3x20 die Silbermedaille. Sie setzte sich mit 454,7 Ringen gegen Selina Gschwandtner (445,0) durch und musste lediglich der starken Jolyn Beer (456,8) den Vortritt lassen. Auch Lisa Müller (SV Berg) zeigte eine gute Leistung und landete am Ende auf Rang 5.