Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

 

HM Köngeter Juli 2019   

Der Württembergische Schützenverband 1850 e.V. trauert um sein Ehrenmitglied

 

   Hans-Martin Köngeter

 

der am 03.07.2019 völlig überraschend kurz nach Vollendung seines 81. Lebensjahres verstorben ist. Hans-Martin Köngeter war von 1975 bis 2013 Bezirksoberschützenmeister des Bezirks Unterland. 

2013 wurde er zum Ehrenmitglied des Württembergischen Schützenverbandes ernannt. Darüber hinaus war er 60 Jahre Mitglied im WSV und im DSB. Zu seinen höchsten Auszeichnungen gehören das Ehrenzeichen des Hauses Württemberg und das Ehrenkreuz in Gold des Deutschen Schützenbundes.

Der Württembergische Schützenverband verliert mit Hans-Martin Köngeter einen Schützenkameraden, der sein Leben in den Dienst der Schützensache und des Verbandes gestellt hat.


Wir verneigen uns in Trauer und sind mit unseren Gedanken bei seiner Frau Brigitte und seinen Töchtern.

In stillem Gedenken
Im Namen des Württembergischen Schützenverbandes

Hannelore Lange

logoNeben den gesamten Zulassungszahlen finden Sie ab sofort online unter WüM 2019 auch alle wichtigen Informationen zu den Wettkämpfen und Austragungsorten der diesjährigen Landesmeisterschaften.

Es werden unter anderem Hinweise zu folgenden Punkten gegeben:

1. Startberechtigung
2. Adresse & Hinweise zu den Austragungsorten
3. Anfahrtsskizze & Parkmöglichkeiten WSV-Schulungszentrum in Ruit
4. Dieselfahrverbot in Stuttgart
5. Straßensperrungen in Stuttgart am 25./26.05.2019
6. Informationen Technische Kommission (DSB)
7. Weitere Anfragen

Als Rahmenprogramm wird dieses Jahr auch ein Wettbewerb Team Mixed in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole stattfinden. Bis zum 26.05.2019 können sich die Teams unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! noch anmelden. Termin, Modus und Voraussetzungen findet Ihr im Infoflyer zur Nachmeldung.

Bitte beachten Sie auch folgende Terminänderungen für die Disziplin 2.40 25m Sportpistole:

Damen I-IV haben ihren Wettkampf nun am 14.07.2019
SH1/AB1 haben ihren Wettkampf nun am 31.05.2019

Neue Mailadressen BildAb sofort verwendet die WSV Geschäftsstelle für die Themen „Waffenantrag“ und „Württembergische Meisterschaften“ themenbezogene E-Mail-Adressen.

Bitte senden Sie alle Anfragen zu diesen beiden Bereichen ausschließlich an die jeweilige Adresse. Dies ermöglicht uns noch gezielter und schneller auf Ihre Anfragen zu reagieren.

Alles zum Thema Waffenanträge: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alles zum Thema Württembergische Meisterschaften: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte beachten! Wir bearbeiten Anfragen zu diesen Themen nur noch über die beiden neuen E-Mail-Adressen. Sehen Sie daher bitte davon ab, Ihre Anfrage persönlich an einen Mitarbeiter der WSV Geschäftsstelle oder an unseren Landessportleiter Rainer Hanisch zu senden. Ihre E-Mail erreicht über diesen Weg den zuständigen Fachbereich und wird zeitnah bearbeitet.

DSC 0070 kVom 25.-27.04.2019 fand der 61. Deutsche Schützentag in Wernigerode (Sachsen-Anhalt) statt. Zwar standen in diesem Jahr keine Wahlen auf der Tagesordnung, dennoch hielt die Veranstaltung einige Höhepunkte bereit. Vom Schützenumzug, dem Schützenball über das Bundes(jugend)königschießen bis hin zur Delegiertenversammlung, dem höchsten Gremium des DSB. Dabei ging es neben dem Ausleben der Schützentradition vor allem um zahlreiche Satzungsänderungen, die im Zuge der Leistungssportreform notwendig sind. Darüber hinaus wurden 20 verdiente Mitglieder für ihre langjährige Tätigkeit zum Wohle des DSB geehrt. Alleine acht von ihnen erhielten die Ehrenmitgliedschaft, die höchste Auszeichnung des Deutschen Schützenbundes.

DSB-Präsident Hans-Heinrich von Schönfels zog eine äußerst positive Zwischenbilanz seiner ersten zwei Jahre als oberster Schütze des DSB. Der Präsident des viertgrößten olympischen Sportverbandes zeigte sich sehr zufrieden: „Wir sind auf einem guten Weg!“

logoDie meisten, vor dem Jahr 2019 ausgestellten, Hilfsmittelausweise des DSB verlieren ihre Gültigkeit zum 31.12.2019. Ohne gültigen Hilfsmittelausweis dürfen ab dem 01.01.2020 keinerlei Hilfsmittel mehr verwendet werden.

Für alle an einer Verlängerung dieses Ausweises interessierten Sportschützen und/oder neu zu Klassifizierenden bietet unser Klassifizierer Herr Robert Demmelmaier aus diesem Grund einen erneuten Klassifizierungstermin an.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok