Am 28.09.2019 öffnete das WSV Schulungszentrum in Ruit seine Türen für eine ganz besondere Veranstaltung. Seit vielen Jahren führt der Württembergische Schützenverband zu Beginn des neuen Sportjahres für alle seine „alten“ und „neuen“ Kadersportler einen Athletiktest durch. Dieser besteht aus unterschiedlichen Stationen, die von den Sportlerinnen und Sportlern nacheinander und gemeinsam als Kadergruppe durchlaufen werden.

Für Kaderneulinge ist es der erste Tag, den sie mit ihrer Gruppe und ihren Trainern verbringen. Neben dem sportlichen Hintergrund dient der Athletiktest also auch zum Kennenlernen und Zusammenwachsen mit den bereits kadererfahrenen Sportlern. Außerdem probieren sie hier ihre neue WSV-Einkleidung an, die sie später mit Stolz tragen. Unseren Trainern dient der Athletiktest darüber hinaus dazu, alles Organisatorische für die bevorstehende Saison zu klären, doch das ist nicht die wichtigste Funktion des Athletiktests.

 

Viele Stationen werden von den Kadergruppen gemeinsam bewältigtSich gegenseitig unterstützen zählt nicht nur im SportGemeinsam starkImmer unter fachmännischer Aufsicht unserer Kadertrainer

 

Vor einigen Jahren haben wir uns als Verband dazu entschlossen, diesen Tag für unsere Kadersportler ins Leben zu rufen. Es ist bereits im Nachwuchsbereich absolut notwendig, die jungen Talente nicht nur am Schießstand, sondern auch außerhalb umfassend zu betreuen. Unabhängig der Disziplin ist der Schießsport eine sehr einseitige Belastung für den Körper. Gerade in jungen Jahren, wenn sich der Bewegungsapparat noch im Wachstum befindet, entstehen mit größeren Trainings- und Wettkampfumfängen schnell Dysbalancen, die auf lange Sicht gesehen zu gesundheitlichen Problemen führen können. Es ist unsere Verantwortung, mit unseren Kadersportlern korrekten Ausgleichssport und spezielles altersgerechtes Krafttraining durchzuführen, um hier optimal vorzubeugen. Außerdem ist es für den leistungssportlichen Weg eines Sportschützen unabdingbar, grundsätzlich fit zu sein. Nur so sind Spitzenleistungen möglich.

Für die optimale Betreuung müssen unsere Kadertrainer einen Ist-Stand über den körperlichen und sportlichen Zustand ihrer Sportler erhalten. Neben den umfassenden Sportstationen beim Athletiktest ist an diesem Tag auch immer Verbandsarzt Dr. Michael Erlewein anwesend. Er ist Ansprechpartner für alle Sportler und Eltern in medizinischen Fragen. Auf Grundlage der individuellen Auswertungen für jeden Sportler kann nun ein gezieltes Training durchgeführt werden. Regelmäßige Zwischenkontrollen bei Kadermaßnahmen dienen den Sportlern zu sehen, wie sie sich verbessern und mögliche Defizite ausgleichen können.

Im Landeskader begleiten wir die Weltmeister von morgen auf ihren ersten Schritten im Leistungssport und arbeiten darauf hin, dass möglichst viele den Sprung ans Landesleistungszentrum in Pforzheim schaffen – der nächsten Kaderstufe. Dafür stellen wir eine umfassende Betreuung, Top-Trainer und optimale Trainingsbedingungen im Schulungszentrum in Ruit zur Verfügung. Für das Sportjahr 2019/2020 hat der WSV in den Disziplinen Bogen, Gewehr und Pistole 68 Kadersportler nominiert.

 

 Außergewöhnliche Übungen führen zu außergewöhnlichen ErgebnissenVolle KonzentrationHinter allem was einfach aussieht steckt viel ArbeitLaufen an der frischen Luft - gut für Körper und Geist