Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

Aktuelles

+++ Aktuelle Corona-News +++


14.09.2020 - Hygienekonzept des WSV für Ligawettkämpfe im Sportjahr 2020/2021

Der WSV hat ein übergreifendes Hygienekonzept nach §4 Absatz 2 (Corona-Verordnung Sport) entwickelt. Damit unsere Vereine dieses Konzept auch auf ihre lokalen Bedingungen anpassen können, stellen wir das Konzept sowohl als pdf- sowie als Word-Datei zur Verfügung. → Zum Hygienekonzept


08.09.2020 - Kein Mindestabstand im Ligabetrieb oder bei Wettkämpfen 

Die WSV-Anfrage an das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport brachte nun die erhoffte Klarstellung:

Bei der Durchführung von Sportwettkämpfen und Sportwettbewerben ist kein Mindestabstand einzuhalten. Lediglich unter den Zuschauern und abseits des Sportbetriebs ist ein Mindestabstand von 1,5 m vorgeschrieben. Ein Hygienekonzept für die Veranstaltung muss erstellt werden. 

Für Ligabetrieb und Wettkämpfe bedeutet dies deutlich mehr Flexibilität, da die vorhandene Anzahl der Schießstände genutzt werden darf.

Achtung: Der Mindestabstand im Training ist weiterhin einzuhalten. Wir bitten dies unbedingt zu beachten!Alle Infos zum Thema Corona

WSV-News

loading...

Sport-News

loading...

Das sollten Sie sich merken:

Alles zum Thema Corona

Alle aktuellen Informationen rund um das Thema Corona und seine Auswirkungen auf unsere Vereine und den Schießsport für Sie im Überblick.

Jahresprogramm 2020

Eine Übersicht unserer Lehrgänge, Aus- und Fortbildungen, sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie in unserem Bereich Ausbildung.

Vereinssuche

Finden Sie auf der Aktionshomepage "Ziel im Visier" des DSB oder bei unseren Bezirken und Kreisen ganz einfach einen Verein in Ihrer Nähe.

MitCOM - Die neue Mitgliederverwaltung

Spendenbescheinigung
Nähere Informationen zu den neuen Spendenbescheinigungen finden
Sie auf der Homepage des WLSB.

Mietkauf elektronischer Anlagen


Datenschutz im Verein

Mietgliederentwicklung


 

 

Es findet keine Veranstaltung, kein Zusammentreffen, kein Wettkampf und keine Vereinsfeier mehr statt, ohne dass dabei Fotos gemacht werden. Egal ob mit einer Kamera oder dem Smartphone, welches ein jeder heutzutage in der Tasche hat. Doch was muss eigentlich beachtet werden, wenn man diese Fotos dann veröffentlichen möchte? Zu Zeiten der DSGVO - Datenschutzgrundverordnung - entstehen viele Fragen und Unsicherheiten, was die Rechte und Pflichten im Umgang mit Bildermaterial angeht.

Die Firma Ikast Etikett hat hierzu ein E-Book erstellt, welches allen Vereinen und Mitgliedern kostenlos zur Verfügung steht. Kurz, übersichtlich und verständlich aufbereitet enthält dieser Informationsguide alle notwendigen Informationen zum Thema "Fotografieren im Verein", damit Sie auch zukünftig ohne rechtliche Schwierigkeiten Freude am Teilen Ihrer Fotos haben können.

 

Fotografieren im Verein

 

Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen stellt zu diesem Thema Musterbeispiele zur Einverständiserklärung zu Bild- und Fotoaufnahmen für Vereine kostenlos zur Verfügung. 


Wir können Ihnen eine weitere Informationsbroschüre zum Thema "Fotografieren und Datenschutz im Verein" vom Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg zur Verfügung stellen.

 

Fotografieren und Datenschutz

 

image217069.jpgAm 30. November 2013 lud der Württembergische
Schützenverband zum Seminar „Der moderne
Schützenverein“
ins Schützenhaus der SGes
Tell Stuttgart-Münster ein.Das Seminar begann
mit einer kleinen Vorstellungsrunde und einer
anschließenden Präsentation über die
„Gesellschaftlichen Veränderungen und ihre
Auswirkungen auf Sport(schützen)vereine“.
Ausgehend von der Tatsache, dass sich unsere
Gesellschaft in einem grundlegenden Wandel
befindet und auch unsere Schützenvereine sich den vielfältigen Veränderungen
nicht gänzlich entziehen können, wurden an diesem Tag in Einzel- und
Gruppenarbeit verschiedenste Aspekte eines modernen Schützenvereins erarbeitet.
Die Teilnehmer, welche allesamt als Funktionär in ihrem Verein tätig sind, konnten
sich zudem bei einem gemeinsamen Mittagessen über ihre gemachten
Erfahrungen austauschen.

 
Im Folgenden finden Sie die Präsentation sowie die Ergebnisse der Einzel- und Gruppenarbeiten:
 
 
  • "Gesellschaftliche Veränderungen und ihre Auswirkungen
    auf Sport(schützen)vereine":

     
    Präsentation
     
      
  • Arbeitsauftrag (Einzelarbeit):
    Unsere Gesellschaft befindet sich in einem grundlegenden
    Wandel. Welche veränderten Anforderungen werden
    dadurch an die Arbeit in einem Schützenverein gestellt?


    Ergebnisse: Plakat 1Plakat 2
 
  • Gruppenarbeit 1:
    Demographischer Wandel (Kathrin Hochmuth,
    Christine Steyerl, Franz Brandl)

     
    Ergebnisse
     
      
  • Gruppenarbeit 2:
    Konkurrenz durch andere Sportanbieter oder -arten
    (Antje Hoffmann, Werner Kreim, Wolfram Mewes,
    Marcus Frech, Thomas Schatz) 

     
    Ergebnisse
     
      
  • Gruppenarbeit 3:
    Moderne Vereinsführung (Günter Schray, Sylvia Maier,
    Benjamin Raab, Sebastian W., Bernhard Titz)

     
    Ergebnisse
     
      
  • Gruppenarbeit 4:
    Zusammenarbeit Schule - Verein (Claudia Albrecht,
    Timo Jakob, Karl-Heinz Jenter, Ute Penske, Volker Jahn)

     
    Ergebnisse
 
hier

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.