Württembergischer Schützenverband 1850 e.V.

Unsere Gesellschaft ist geprägt von ständig steigenden Anforderungen - besonders betroffen davon ist unsere Jugend. Konzentrationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein (KonTeV) sind Kernkompetenzen, die im Alltag voraus­gesetzt werden und als selbstverständlich gelten. Ebenso wie Wertevermittlung und das Erlernen von Disziplin eine wichtige Bedeutung haben, wenn es um die Persönlichkeitsentwicklung eines jungen Menschen geht. Der hieraus resultierenden erzieherischen Verantwortung müssen sich sowohl Schule als auch Sportverein stellen. Sportschießen hat, aufgrund der für diese Sportart notwendigen Voraussetzungen, eine große pädagogische Wirkung, denn genau die oben aufgeführten Kernkompetenzen werden durch die Jugendarbeit in den Schützenvereinen geschult. Die Sportart ist infolge verschiedener Ereignisse in der Vergangenheit jedoch in ein Licht gerückt worden, das dieser nicht gerecht wird.

In Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium Baden-Württemberg haben der Badische Sportschützenverband, der Südbadische Sportschützenverband und der Württembergische Schützenverband in den Jahren 2012, 2013, 2014 und 2016 deshalb den Wettbewerb „KonTeV" ausgeschrieben. Insgesamt 56 Projekte wurden von Vereinen und/oder Schulen eingereicht.

 

Best-Practice-Broschüre

Mit der vorliegenden Broschüre zum Wettbewerb KonTeV soll aufgezeigt werden, welchen Beitrag das Sportschießen für eine positive, gewaltfreie Entwicklung unserer Jugendlichen leisten kann. Gleichzeitig soll diese als Handlungsleitfaden für Schützenvereine und Schulen, die eine Kooperation anstreben, dienen. So finden Sie in der Broschüre viele gute Ideen, Tipps und Tricks aus den Siegerprojekten, die Kontaktdaten zu den einzelnen Projekten und weiteren Ansprechpartnern sowie allgemeine Informationen zum Thema Kooperation Schule-Verein.

Download

 

 

Preisverleihung KonTeV 2016

 

Nachbericht

Grußwort Norbert Beck, MdL und Sportpolitischer Sprecher der CDU Landtagsfraktion

Grußwort Sabine Frömke, Ministerialdirigentin im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg

Übersicht Preisträger

  • DSC_0053
  • DSC_0058
  • DSC_0061
  • DSC_0066
  • DSC_0068
  • DSC_0071
  • DSC_0073
  • DSC_0075
  • DSC_0080
  • DSC_0081
  • DSC_0085
  • DSC_0087
  • DSC_0089
  • DSC_0092
  • DSC_0095
  • DSC_0098
  • DSC_0099
  • DSC_0102
  • DSC_0106
  • DSC_0116
  • DSC_0120
  • DSC_0128
  • DSC_0131
  • DSC_0134
  • DSC_0137
  • DSC_0156

 

 

Preisverleihung KonTeV 2014

 
 
  • image218071
  • image218072
  • image218073
  • image218074
  • image218075
  • image218076
  • image218077
  • image218078
  • image218079
 
 
 
 
Preisverleihung KonTeV 2013
   
Am 12.03.2014 fand in der Sportschule Steinbach die Siegerehrung zum
Wettbewerb KonTeV statt. KonTeV steht kurz für Konzentrationsfähigkeit,
Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Es ist eine gemeinsame
Aktion der Landesverbände Baden, Südbaden und Württemberg und des
Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Die Gäste wurden durch den Präsidenten des SBSV Peter Bleich begrüßt.
Für das Land Baden-Württemberg sprach Ministerialdirigentin Sabine Frömke.
Für den Badischen Sportbund und gleichzeitig als Hausherr begrüßte Präsident
Gundolf Fleischer die anwesenden Vertreter der Verbände, Vereine und Schulen.
Als Vertreter der Landesverbände waren Hannelore Lange (Württemberg),
Roland Wittmer (Baden) und Projektleiterin Anita Huber (Südbaden) anwesend.
Christian Reinschmidt vertrat die Sportschule Steinbach. weiterlesen
   
 
  • image217007
  • image217008
  • image217009
  • image217010
  • image217011
  • image217012
  • image217013
  • image217014
  • image217016
  • image217017